Beratung

& Projektmanagement

Vernetzung

& Kooperation

Projekte

& Gute Praxis

Mobilität

& Auslandspraktika

Auslandspraktika für Lehrlinge

 

Warum ein Auslandsaufenthalt?

Im Bereich der schulischen und universitären Ausbildung bereits seit Jahrzehnten etabliert, sind Auslandsaufenthalte auch im Bereich der beruflichen Erstausbildung von großem Nutzen für die TeilnehmerInnen. Durch ein Praktikum in einem äquivalenten Ausbildungsbetrieb in einem anderen europäischen Land, lernen Lehrlinge andere Arbeits- und Sichtweisen kennen und bringen so auch für ihren Betrieb in Österreich ein MEHR an Knowhow und Erfahrung.

 

„Daran werde ich mich mein Leben lang erinnern.“ - Bernd, 17, Koch, 3. Lehrjahr

 

Wie lange dauert ein Auslandspraktikum?

Lehrlinge ab dem 2. Lehrjahr können für 2 – 6 Wochen in einem ausländischen Betrieb arbeiten. Durch die flexible Aufenthaltsdauer wollen wir gewährleisten, dass für jeden Betrieb und alle Auszubildenden etwas Passendes dabei ist.

 

„Unser Lehrling ist erwachsen geworden – er war kaum wiederzuerkennen. Ich kann nur jedem empfehlen, seinen Lehrlingen ein Auslandspraktikum zu ermöglichen.“

 

Was habe ich als Lehrling davon?

Warum immer nur zu Hause sein? Mit dem Mobilitätsprojekt 4x4 vom Verein Auxilium hast du die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und die Chance, eine Erfahrung fürs Leben zu machen!

Außerdem kann ein Auslandspraktikum dabei helfen, deinem Lebenslauf das gewisse Etwas zu verleihen und ein tolles Karrieresprungbrett sein. Und das Beste daran: Dank der Förderung kostet es dich fast nichts!

 

„Der Auslandsaufenthalt hat es echt voll gebracht!“ - Katja, 16, Floristin, 2. Lehrjahr

 

Wie profitiert der Betrieb davon?

Auslandsaufenthalte sind eine hervorragende Gelegenheit, Ihren Lehrlingen neue Fähigkeiten zu vermitteln – Selbstständigkeit, Sozial- & Problemlösekompetenz, sowie verbesserte Fremdsprachenkenntnis sind hier nur einige Beispiele.

Auslandspraktika sind immer mehr im Kommen und bieten die Möglichkeit, neue Perspektiven zu erhalten und den persönlichen Horizont zu erweitern. Gerade in jungen Jahren prägen solche Erfahrungen nachhaltig und tragen stark zur Persönlichkeitsreifung und der Entwicklung von Selbstständigkeit bei.

Der Verein Auxilium bietet Ihnen mit seinem Mobilitätsprojekt 4x4 die Möglichkeit, unentdecktes Potential in Ihren Auszubildenden zu wecken, was sich auch für Sie als Betrieb nachhaltig lohnt.

 

„Sobald ich den Abschluss hab', fahr' ich wieder hin.“ - Florian, 18, Bürokaufmann, 2. Lehrjahr

 

Meine Tochter / mein Sohn möchte ein Auslandspraktikum machen, aber ist sie / er schon bereit dazu?

Natürlich stellt ein Auslandsaufenthalt immer eine große Herausforderung dar (sowohl für die Jugendlichen, als auch für deren Eltern), doch wir vom Verein Auxilium stehen den Lehrlingen und ihren Eltern unterstützend zur Seite, sind dank durchgehender Erreichbarkeit bei Problemen immer zur Stelle und sorgen zusammen mit unseren Partnern im Ausland für einen reibungslosen Ablauf des Aufenthalts.

Ein solcher Aufenthalt bringt Ihrer Tochter / Ihrem Sohn potentiell einen immensen persönlichen Gewinn – eine Chance die sich eigentlich niemand entgehen lassen sollte.

 

Für nähere Informationen werfen Sie einen Blick auf unsere Formulare und Downloads oder wenden Sie sich bitte an carina.maas(at)auxilium.co.at.

 

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung [Mitteilung] trägt allein der Verfasser, die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.